Fotos Klütte19 EinkehrWanderbericht Feierabendwanderung „Auf dem Klüttenweg“
Nachdem der ursprüngliche Termin unserer zweiten Feierabendwanderung wegen einer amtlichen Unwetterwarnung kurzfristig abgesagt werden musste, starteten wir nun am 19.07. pünktlich um 16h und bei bestem Wanderwetter am Parkplatz Birkhof auf die 12,6km lange Runde.

 

die Wanderung beginntJPG

Wanderung am 17.07.2019 

Über Deutschlands steilsten Schienenstrang

mit dem Vulkan-Express von Niederzissen nach Engeln und zu Fuß zurück

 20 Wanderfreunde, darunter drei Gäste, machten sich auf den Weg nach Niederzissen ins Brohltal. Die Fahrt mit der Brohltalbahn ab Niederzissen ist ein besonderes Erlebnis.

20Wanderung vom 7.Juli 2019

Wir hatten bei gutem Wanderwetter eine klassische Wanderung am Rurstausee geplant. 10 Wanderer, hiervon 4 “Neue”
machten sich auf den Weg vom Kermeter-Parkplatz nach Rurberg und weiter am Ufer entlang nach Einruhr. Zur Erholung fuhren wir mit dem Schiff
nach Rurberg zurück. Im Restaurant an der Urfttalsperre machten wir eine längere Pause mit Lattemacchiato oder andere Getränke und Speisen.

IMG 7649

  „Durch die Naturwaldzelle“ am 28. Juni 2019

Pünktlich um 16 Uhr starteten neun bestens gelaunte Wanderer/innen am Parkplatz Birkhof zu unserer ersten Feierabendwanderung.

EIMG 9657Eugenienstein am 23.Juni 2019
Sonnenschein, schattige Waldwege und ein angenehm kühlender Wind waren ideale Voraussetzungen für eine Wanderung durch das Herz der Rureifel, das Naturschutzgebiet Buntsandstein bei Nideggen. Vom Ortsrand Nideggen aus ging es zunächst auf der Buntsandsteinroute durch Mischwald und Felslandschaft zu mehreren Aussichtskanzeln und Plateaus mit traumhaften Blicken auf die Burg Nideggen und die

Burg Thurant 5Bericht Ortsgruppenfest des Eifelvereins Ortsgruppe Brühl am 15.06.2019
Wie jedes Jahr fand am 15. Juni unser traditionelles Ortsgruppenfest statt.
Mit einem fast vollbesetzten, hoch modernem Reisebus mit Panoramadach fuhren wir zuerst zur Burg Thurant an der Mosel. Erbaut wurde die Burg von 1198 bis 1206 von Pfalzgraf Heinrich aus dem Adelsgeschlecht der Welfen. Durch eine Führung erfuhren wir viel

 

IMG 20190602 114615Ahrbrück-Denntal am 2.Juni 2019
Am bisher heißesten Tag  trauten wir uns doch auf Wanderschaft zu gehen.
Der Anstieg von Ahrbrück über den Karl-Kaufmann-Weg zur Teufelsley war zum größten Teil im Schatten,
trotzdem kamen wir doch ordentlich ins schwitzen. Dort konnten wir viele Kletterer beobachten. Im weiteren Wegverlauf stand der Ginster in voller Blüte.

06 Trinkpause an der KapelleWanderung vom 05.06.2019

OE - Kirchwald - Panoramawanderweg Kirchwald Variante mit Biotop
Wir waren zu zehnt heute, übrigens paritätisch verteilt - 5 Frauen und 5 Männer. Und wir hatten wieder einmal das Wetterglück auf unserer Seite. Prima Sicht, trocken, Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad,

3

Die Burgentour am 9.6.2019

von Blankenheim Wald nach Hellenthal stand auf dem Programm. Wir fuhren mit der Bahn nach Blankenheim Wald, schönes Wanderwetter war angesagt und von dort wanderten wir direkt auf einem schmalen Pfad entlang des Wisselbachs
und weiter über

Teufelsloch

16.Juni 2019
Unsere Wanderung mit Großeltern und Enkelkindern ist bereits Tradition. Diesmal hatten wir eine anspruchsvolle Wanderung zum schwarzen Kreuz ,Teufelsloch und  dem Fratzenweg in Altenahr geplant.
Es stellte sich jedoch heraus, dass die Enkelkinder diesen steilen, schmalen Anstieg

3

Wanderbericht zur Tour „Blühende Hänge“ am 19. Mai 2019

Am Sonntagvormittag starteten acht, der Aussicht auf Sturm und Regen trotzende Wanderer vom Bahnhof Urft aus zu unserer Rundtour über „blühende Hänge“.
Zunächst ging es recht eben über den Römerkanal Wanderweg bis zum Grünen Pütz.
Dann erklommen wir die Serpentine Rosenthal.
Sowohl über gute Wanderwege,als auch über kleine Pfade

18 Heidelandschaft WeiselsteinBericht
Wanderung vom 22.05.2019

Extra-Tour Osteifel - Schalkenbach - Über die Höhen des Vinxtbachtals zum Heideparadies Weiselstein

Diese Runde entstammt einer Kreation des Teams Natur Aktiv Erleben aus 2018.
Sie umrundet das obere Vinxtbachtal zwischen dem Adert und Schalkenbach. Zu ihr gehören reizvolle Waldpassagen, kurze Ortsdurchquerungen und das tief