Einführung von Nordic-Walking für die Mitglieder

Einweihung des Jakobusweges in Brühl, Stele an St. Margareta.

Monatliches Treffen aller "Nichtwanderer" im Wanderertreff in der Schlossstraße. Es wird ab dem Jahr 2000 ein monatlicher Stammtisch eingerichtet.

Die Ortsgruppe feiert ihr 75jähriges Jubiläum mit einer Ausstellung in der Rathausgalerie. Im Naturpark Rheinland wird der Wanderweg "75" eröffnet. Der Eifeltag findet in Brühl statt.

Am 11. Juli Eintragung in das Vereinsregister

Karl-Heinz Keim übernimmt den Vorsitz des Vereins. Die Mitgliederzahl beträgt 448.  Anne Geisen übernimmt die Leitung der Seniorentanzgruppe.

Wilfried Lämmerhirt wird zum 1.Vorsitzenden gewählt.

Frühjahrstagung und Bezirkswandertag in Brühl. Die Stadt wird 700 Jahre alt.

Gründung einer Seniorentanzgruppe unter Leitung von Lieselotte Rudolf

Die Ortsgruppe feiert ihr 50jähriges Bestehen. Seit der Gründung wurden 2.600 Wanderungen durchgeführt.

Das Trachtenfest wird eingestellt. Am Martinszug nehmen 2870 Schulkinder teil.

Herr Karl Frank übernimmt den Vorsitz des Vereins.