5 TempelanlageZu den Tempelanlagen bei Pesch am 05.11.2017
Von Zingsheim aus starteten wir heute mit 5 Damen und dem Wanderführer auf unsere Rundtour zu den Tempelanlagen. Der Weg führte uns über Wanderpfade durch den Siefen und weiter ins Martertal vorbei an den Fischteichen.

Von hier ging es vorbei an der Wespelbachquelle entlang eines Waldhanges und wir erreichten schließlich den Pfad aufwärts steigend zu den römischen Tempelanlagen auf dem Addig.
Nach kurzer Mittagsrast in der Schutzhütte bestaunten wir noch die alten vorhandenen Anlagen zum Matronentempel. Unser Rückweg führte uns nun durch den Ortsteil von Pesch bis wir an der Schutzhütte „Fuchshecke“, errichtet von der Ortsgruppe Zingsheim, noch eine Rast einlegten. Durch den schönen herbstlichen Zingsheimer Wald erreichten wir wieder unseren Ausgangspunkt. Geschafft waren 14 Km abwechslungsreiche Strecke.
Dann machten wir uns auf den Weg nach Nettersheim ins Cafe Heinen und der leckere Kuchen belohnte uns für den schönen Wandertag bevor es wieder zurück in die Schloßstadt Brühl ging. Trotz aller Wetterprognosen hatten wir Glück und blieben fast bis zum Schluss der Tour ohne Regen. (Der Wanderführer hatte vorher noch im Kölner Dom eine Kerze aufgestellt)
WF Rainer Wirth

Bildergalerie